Dorfcharakter mit optimaler Verkehrsanbindung

Nördlich von Hannover gelegen, ist die Samtgemeinde Schwarmstedt mit knapp 7.000 Einwohnern ein beliebter Wohnort, vor allem für junge Familien oder Berufspendler. Westlich von der K105 ermöglicht Fischer-Bau schon bald mit etwa 60 Baugrundstücken vielen weiteren Familien den Traum vom Eigenheim. Ein Zuhause in ländlicher Idylle, ohne dabei auf die Vorzüge des Stadtlebens zu verzichten: Bedeutsame Verkehrsanbindungen zur A7 oder B214 sind in wenigen Autominuten erreicht. Wer in Schwarmstedt wohnt, genießt ebenso den facettenreichen Ortskern, der aus mehreren Supermärkten und Discountern, Drogerien und Ärzten besteht. Ein Kreisel von Essel kommend soll als neuer Ortseingang dienen, von dem aus sowohl das neue Baugebiet Auf der Meinte, als auch das Gebiet Bornberg zu erreichen sein werden.

Für die Bildung und Betreuung der Kinder hat die Gemeinde ebenfalls gesorgt. Zwei Grundschulen, eine Gesamtschule, sowie mehrere Kindergärten stehen den Anwohnern von Schwarmstedt zur Verfügung.

Aufgrund der Vielzahl an Bewerbern muss durch ein Losverfahren entschieden werden, wem eines der Baugrundstücke zugesagt werden kann. Ein unabhängiger Mitarbeiter der Samtgemeinde Schwarmstedt wird dies betreuen. Mit einer Fläche von 550 bis ca. 1.000 qm bietet Fischer-Bau jedem Interessenten individuelle Möglichkeiten, sich räumlich je nach Bedarf zu verwirklichen.

Die Sparkasse Walsrode (Grundstücks- und Entwicklungsgesellschaft Südheide GmbH & Co.KG) und die Samtgemeinde Schwarmstedt blicken auf eine sehr verlässliche und harmonische Zusammenarbeit zurück, sodass sie auch zukünftig Projekte gemeinsam realisieren werden.